Mitmachen!

Der Warnow-Kurier vom 12.7.2017 informiert:

Aus Anlass des 800-jährigen Rostocker Stadtjubiläums finden vom 19. bis 27. April 2018 die zweiten „Rostocker Philosophischen Tage“ statt… Sie stehen unter dem Motto „Gesundheit erleben! Was ist gesund?“

Aus Sicht der großen und genehmigungsfrei betriebenen Rostocker Müllverbrennungsanlage ist eine Menge zu sagen, was gesund ist und was nicht. Auch zu Ethik und Moral, gesundheitsbestimmtem Denken und Verhalten, die als Stichworte zur Veranstaltung genannt werden – wenn beispielsweise die kritischen Bürger bewusst ausgegrenzt werden im Prozess der Entscheidungsfindung, wenn sie bewusst falsch oder gar nicht informiert werden über die gesundheitlichen Schäden, die durch Müllverbrennung entstehen usw. Man denke nur an den Satz: „Die Luft, die aus dem Schornstein (der MVA) heraus kommt, ist sauberer als die Umgebungsluft“.

Nur noch bis zum 15. Juli 2017 (also nur noch drei Tage lang) können sich Engagierte anmelden zur Vorbereitung und Mitarbeit der „Philosophischen Tage“. Wir kritischen Bürger sollten diese Chance nutzen, zumal es in unseren Reihen ausgewiesene Experten zum Thema Gesundheitsgefahren durch Müllverbrennung gibt.

Anmeldungen bitte bitte über die Webseite www.gescheit-es.de/RostockerPhilosophischeTage oder (zunächst) eine Interessenbekundung über info@gescheit-es.de.

Ein Hinweis auf Eure Anmeldung in Form eines kurzen Kommentars zu diesem Beitrag wäre nicht schlecht…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheitsgefahren, Müllverbrennungsanlage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.