Die Zeit drängt – Es geht um EURE Gesundheit!

Nur noch bis zum 3.8. können die Unterlagen zur Erweiterung der Deponie Spoitgendorf eingesehen bzw. von der StALU-Webseite herunter geladen werden.
Darauf beruhende Einwendungen sind noch bis zum 17.9. möglich.

Bitte nutzt in Eurem eigenen und im Interesse Eurer Familie diese Möglichkeit. Besonders das hydrogeologische Gutachten liefert interessante Einblicke:

  • Der natürlich gewachsene Boden unterhalb des Betriebsgeländes der GKM GmbH ist nicht durchgehend bindig, sondern weitgehend wasserdurchlässig.
  • Der darunter befindliche Grundwasserleiter ist durch die bisherigen Aktivitäten  auf dem Gelände so belastet, dass “ eine Festlegung von Auslöseschwellenwerte praktisch nicht möglich“ ist.
  • Der Grundwasserleiter entwässert über Augraben und Nebel in die Warnow, seine Inhaltstoffe sind also (auch!) im Rohwasser des Rostocker Wasserwerkes enthalten. Wir trinken diese Schadstoffe tagein und tagaus mit, wenngleich stark verdünnt, aber dafür kontinuierlich. Wer auf Rostocker Bier ausweicht, hat dasselbe Problem…
  • Dieser Deponiestandort hätte  im Einzugsbereich der Warnow nie genehmigt werden dürfen, weil keine durchgehende geologische Barriere ausgebildet ist. Aber Vattenfall brauchte eine möglichst nahe gelegene Ablagerungsmöglichkeit für seine Aschen und Schlacken aus der Rostocker Müllverbrennung und da bot sich dieser Standort an. Das StALU genehmigte den MVA-Neubau (per „Änderungsgenehmigung“) und auch die Deponie – ohne dass es einer der betroffenen Bürger überhaupt mitbekam.
  • Die Bürger rund um die geplante Deponie Ramelow waren munterer und haben deren Realisierung verhindert. Wir sollten zumindest die Spoitgendorfer Erweiterung verhindern! Wobei die Hauptprobleme wohl nicht durch die Deponie selbst entstehen, wenn sie ordnungsgemäß errichtet wird (wer kontrolliert das zuverlässig?!), sondern durch die Vorfeldaktivitäten.
  • Mehr dazu demnächst auf mvahro.wordpress.com, aber jetzt erst einmal die Antragsunterlagen herunterladen und sichern!
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Abfall, Allgemein, Deponie, Müllverbrennungsanlage abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.